Die Werdegangs-KPI eines Talents errechnen?

Das ist nur ein kurzer Gedankensplitter, aber auf der Fahrt ins Büro kam mir heute morgen die Idee, ob es so einen Koeffizienten (?) eigentlich überhaupt derzeit im HR gibt. Dabei geht es um das (ggf. recht persönliche) Zahlenverhältnis von Zeiträumen der Arbeitslosigkeit zu aktiver Tätigkeiten.

Was haben Recruiting (HR) und Geheimdienste gemeinsam?

Was haben das Recruiting und die Geheimdienste gemeinsam? Nun, überspitzt formuliert, suchen beide nach Zielpersonen die in ein spezielles Raster fallen und dies am besten bevor irgendwelche Probleme entstehen können. 😉 Damit schließt sich dieser QuerKommentar auch ein wenig an meinen Artikel des „Predictive Recruitings,“ also des vorausschauenden Personalgewinnens an. Es ist also wie ein […]

↓